Nahaufnahme einer Rosenblüte
Logo Twitter Logo Google+ Icon Twitter Icon pinterest

Sämtliche Beiträge zum Thema Irmgard Erath

Zitate von Irmgard Erath, geeignet für unsere Traueranzeigen, Trauerkarten, Danksagungskarten, Danksagungsanzeigen und Briefumschläge.

Trauertext 192

Wie ein Regenbogen
In den schönsten Farben der Sonne aufleuchtet,
um sich dann wieder in den Wolkenfeldern zu verlieren,
so leuchten Erinnerungen
am Firmament unserer Gedankenwelt auf,
in den zartesten Farben der Vergangenheit,
um dann wieder in unsere Seele zurück zu versinken.
Dem Tod gehört nur ein Augenblick,
der Liebe gehört Zeit und Ewigkeit.
Irmgard Erath

Trauerkringel

 

 

Trauertext 133

Lass die Trauer bei dir sein,
bis die Zeit dich behutsam
aus ihrer Umarmung löst.
Irmgard Erath

Trauerkringel

 

 

Trauertext 119

Es sind die kleinen, stillen Taten der Gütigen,
die der Welt ein menschliches Antlitz geben.
Irmgard Erath

Trauerkringel

 

 

Trauertext 96

Der Tod löscht das Licht des Lebens aus,
aber niemals das Licht der Liebe.
Irmgard Erath

Trauerkringel

 

 

Trauertext 12

Erinnerungen sind kleine Sterne,
die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten.
Irmgard Erath

Trauerkringel

 

 

Trauertext 1

Die Liebe hat sich gewandelt:
Sie ist nun unendlich zart
und doch so stark,
still
und dennoch voller Lebendigkeit,
fern,
aber in jedem Augenblick gegenwärtig;
sie ist geheimnisvoll
und doch ganz klar,
rein und frei
von allen Dingen dieser Welt.
Nun ist sie daheim
in der Geborgenheit des Herzens,
im Schutze der Erinnerungen:
unantastbar,
unbesiegbar,
unverlierbar.
Irmgard Erath

Trauerkringel