Lebensweisheiten und inspirierende Zitate

Sinnsprüche

Lebensweisheiten können helfen

Früher wurden sogenannte „Sinnsprüche“ oft verwendet, um Aussagen über den Sinn des Lebens, den Lebensweg und dessen Stationen, Lebenserfahrungen oder aus diesen heraus entstandene Ratschläge zu verdichten und erinnerbar zu machen. Sie spielten als Redewendungen in sowohl Literatur, als auch Alltag eine wichtige soziale Rolle.
Auch heute haben Sinnsprüche ihre Bedeutung nicht eingebüßt, sondern fungieren auch im Zeitalter der sozialen Medien stärker denn je als Erinnerungen, an das was zählt und jeden von uns betrifft. Noch immer können sie verdichten, den Leser reflektieren lassen und auf das Wesentliche aufmerksam machen. Und all dies nicht nur in Zeiten der Trauer.

Das was zählt teilen.

Wir bieten ihnen an, einen für sie bedeutenden Spruch an dieser Stelle via Pinterest, Twitter oder Facebook mit ihren Freunden oder Angehörigen zu teilen. Es besteht zudem die Möglichkeit eines der Motive auf die Facebook-Wall eines ihrer Facebook Freunde zu posten, insofern deren Wall dafür freigeschaltet wurde.

Trauerkarte 1

Nimm Dir Zeit für die Dinge, die Dich glücklich machen.

 

Trauerkarte 2

Glück ist die Fähigkeit, es zu erkennen.

 

Trauerkarte 3

Wir müssen jeden Tag von neuem anfangen.

 

Trauerkarte 4

Das Glück Deines Lebens hängt von der Beschaffenheit Deiner Gedanken ab.

 

Trauerkarte 5

Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für Dinge, die Du immer wolltest. Tu sie jetzt.

 

Trauerkarte 6

Vor Problemen weglaufen vergrößert nur die Entfernung zur Lösung.

 

Trauerkarte 7

Lass in Liebe los, was dich unglücklich macht.

 

Trauerkarte 8

Wer der Sonne entgegen geht, lässt die Schatten hinter sich.

 

Trauerkarte 9

Der Anfang

 

Trauerkarte 10

Jedes Lächeln, jedes Wort

 

Trauerkarte 11

Wenn Du es eilig hast, gehe langsam.

 

Trauerkarte 12

Eine Wahrheit kann erst wirken, wenn der Empfänger für sie reif ist.

 

Trauerkarte 13

Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.

 

Trauerkarte 14

Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen.

 

Trauerkarte 15

Wer das Strahlen der Morgenröte sehen will, muss durch die Nacht wandern!

 

Trauerkarte 16

Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind.

 

Trauerkarte 17

Es muss von Herzen kommen. Was auf Herzen wirken soll.

 

Trauerkarte 18

Jede schwarze Wolke hat eine dem Himmel zugewandte Sonnenseite!

 

Trauerkarte 19

Are you happy?

 

Trauerkarte 20

Und plötzlich weißt du: es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.

 

Trauerkarte 21

Lass mich das Leben lieben, lass mich die Liebe leben.

 

Trauerkarte 22

Abschiednehmen, sich trennen, aufgeben, einen Teil von sich selbst, etwas dem Wind überlassen.

 

Trauerkarte 23

Und es kam der Tag, da das Risiko, in der Knospe zu verharren, schmerzlicher wurde als das RIsiko, zu blühen.

 

Trauerkarte 24

Wer nicht will, findet Gründe. Wer will, findet Wege.

 

Trauerkarte 25

Man muss sich beeilen, wenn man etwas sehen will, alles verschwindet.

 

Trauerkarte 26

Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann.

 

Trauerkarte 27

Jede schwarze Wolke hat eine dem Himmel zugewandte Sonnenseite!

 

Trauerkarte 28

Wie wenig nütze ich bin, ich hebe den Finger und hinterlasse nicht den kleinsten Strich in der Luft.

 

Trauerkarte 29

 

Trauerkarte 30

Wer weiß im Winter, ob er den Frühling sehen wird?

 

Trauerkarte 31

Wechselnde Pfade, Schatten und Licht, alles ist Gnade, fürchte dich nicht.

 

Trauerkarte 32

Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.

 

Trauerkarte 33

Und die Liebe ist unsterblich und der Tod nur ein Horizont.

 

Trauerkarte 34

Es sind die Lebenden, die den Toten die Augen schließen. Es sind die Toten, die den Lebenden die Augen öffnen.

 

Trauerkarte 35

Die Oberfläche des Wassers spiegelt viele Dinge.

 

Trauerkarte 36

Der Tod ist ein Schritt über den Horizont.

 

Trauerkarte 37

Mit leeren Händen kam ich in diese Welt, Barfuß verlasse ich sie.

 

Trauerkarte 38

Fange nie an, aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

 

Trauerkarte 39

Aufhebung - Sein Unglück ausatmen können.

 

Trauerkarte 40

Nichts ist beständiger als der Wandel.

 

Trauerkarte 41

Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen, die sich über die Dinge ziehn.

 

Trauerkarte 42

Da ist ein Land der Lebenden und ein Land der Toten. Und die Brücke zwischen ihnen ist die Liebe - das einzig Bleibende, der einzige Sinn.

 

Trauerkarte 43

Ich setzte den Fuss in die Luft und sie trug.

 

Trauerkarte 44

Das ist nicht die Sonne, die untergeht. sondern die Welt, die sich weiterdreht.

 

Trauerkarte 45

Jeder Tag ist der Anfang des Lebens. Jedes Leben der Anfang der Ewigkeit.

 

Trauerkarte 46

Die Liebe hat sich gewandelt. Sie ist nun unendlich zart und doch so stark.

 

Trauerkarte 47

Über die Geduld

 

Trauerkarte 48

Achte auf die Natur. Wenn wir achtsam auf die Natur schauen, werden wir auch achtsam auf das Geheimnis unseres Lebens schauen.

 

Trauerkarte 49

Die Erinnerung ist ein Fenster, durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 

Trauerkarte 50

Nur wer sich auf den Weg macht, wird ein neues Land entdecken.

 

Trauerkarte 51

Lass mich das Leben lieben, lass mich die Liebe leben.

 

Trauerkarte 52

Abschiednehmen, sich trennen, aufgeben, einen Teil von sich selbst.

 

Trauerkarte 53

 

Trauerkarte 54

Ich setzte den Fuss in die Luft und sie trug. Hilde Domin

 

Trauerkarte 55

Dem Leben sind Grenzen gesetzt, die Liebe ist grenzenlos.