Unsere Beiträge, Trauertexte und Bilder zum Thema Unbekannter Autor

Beiträge zum Thema Unbekannter Autor - Seite 2

Trauertext Unbekannter Autor – 67

Was bleibt,
wenn alles Vergängliche geht,
ist die Liebe.

Trauertext Unbekannter Autor – 65

In liebervoller Erinnerung
bleibt das Lächeln in deinem Gesicht.

Trauertext Unbekannter Autor – 66

Festhalten was man nicht halten kann,
begreifen wollen was unbegreiflich ist,
im Herzen tragen was ewig ist.

Trauertext Unbekannter Autor – 61

Wenn die Zeit endet, beginnt die Ewigkeit.

Trauertext Unbekannter Autor – 60

Dunkel ist es nun um dich,
von Stund an tragen wir dein Licht.

Trauertext Unbekannter Autor – 59

Der Tod kann auch freundlich kommen
zu Menschen, die alt sind,
deren Hand nicht mehr festhalten will,
deren Augen müde wurden,
deren Stimme nur noch sagt:
Es ist genug.
Das Leben war schön.

Trauertext Unbekannter Autor – 58

Es wird Stille sein und Leere.
Es wird Trauer sein und Schmerz.
Es wird dankbare Erinnerung sein,
die wie ein heller Stern die Nacht erleuchtet,
bis weit hinein in den Morgen.

Trauertext Unbekannter Autor – 57

Vertraut auf eure Erinnerungen – sie bleiben unvergesslich.
Vertraut auf eure Liebe – sie gibt euch Kraft und Zuversicht.
Vertraut auf die Zeit – sie lindert den Schmerz und lässt die Freude wiederkommen.

Trauertext Unbekannter Autor – 56

Ohne dich
Zwei Worte so leicht zu sagen
und doch so endlos schwer zu ertragen.

Trauertext Unbekannter Autor – 55

Das größte Geheimnis ist das Leben,
das tiefste Geheimnis ist die Ewigkeit,
das schönste Geheimnis ist die Liebe –
ein Geheimnis,
dem selbst der Tod machtlos gegenübersteht.